Musiktheorie für Prüfungskandidaten - www.rolfbasten.de
.

Musiktheorie für Prüfungskandidaten

Harmonielehre, Analysen, Gehörbildung und vom Blatt spielen/singen

  • Zur Vorbereitung der Aufnahmeprüfungen an Akademien, Hochschulen und für Wettbewerbe
  • Spezialtraining für Abschlussexamina

Die gute  Nachricht:

Jeder kann Musiktheorie lernen und verstehen, wer etwas verstanden hat, muss sich nicht mehr so viel merken!

Die schlechte Nachricht:

Auch bei optimalen Prüfungsergebnissen der Mitbewerber in ihren Hauptfächern entscheiden die Theorienoten über die Zulassung zum Studium, oft genug eine böse Überraschung für die Kandidaten!


Crashkurse zur kurzfristigen Prüfungsvorbereitung  können nicht seriös zum Aufbau stabiler Fähigkeiten beitragen, insbesondere in Gehörbildung! 

Musiktheorie ist ein Schlüssel und keine leblose Formelsammlung, denn nur durch sie verstehen wir, was der Komponist in einem Werk von uns will, und so ahmen wir keinen Lehrer nach sondern finden zur eigenen und werkgerechten Interpretation.

Die Regeln formulieren das, was sich in der Praxis bewährt hat; sie sind keine Erfindungen  von Einzelnen.

 

Arbeits- und Übungsmaterial, auf den jeweils individuellen Kenntnisstand ausgerichtet, wird nach jeder Stunde als Anhang von E-Mails versandt.

Kostenlose, individuell angepasste CDs zum Üben der Gehörbildung sind im Lernmaterial inbegriffen.

 

Für Fragen oder Buchungen kontaktieren Sie mich ganz unverbindlich über das Kontaktformular.



.